header-verein.jpg
 
 

VEREIN

Werde Teil einer einzigartigen Community.

 
 

UNSER VEREIN

Wer steckt hinter dem Verein, wer sind wir und wieso gibt es uns überhaupt? Da wir viel Wert auf Transparenz und Persönlichkeit legen, möchten wir uns dir gerne vorstellen!

 
 
agreement.png

DER GRUNDSTEIN

Der Grundstein für die Regensburger Parkour-Community wurde 2008 gelegt. Dort trafen sich die ersten lokalen Traceure zu gemeinsamen Trainingsrunden. Aufgrund der enorm steigenden Nachfrage und den damit verbundenen rechtlichen Schwierigkeiten, gründeten wir 2012 einen gemeinnützigen Verein, um so in einem professionellen Rahmen die Bewegungskünste Parkour und Freerunning weitervermitteln zu können.

check-mark.png

WAS WIR BIETEN

Seit Gründung unseres Vereins haben wir ein fundiertes Angebot entwickelt, welches von Pädagogen, Sportstudenten und aktiven Traceuren begleitet wird. Neben unserem Trainingsangebot für die Community bieten wir auch Workshops, Ferienprogramme oder Kindergeburtstage an. Auf Veranstaltungen, wie z.B. einem Bürgerfest, bringen wir Parkour und Freerunning auch der breiten Öffentlichkeit näher.

dart-board.png

DAS ZIEL

Da es sich bei Parkour und Freerunning um freie Bewegungskünste handelt, lassen sich diese nur schwer in das übliche Vereinskonstrukt einbinden. Dies wird vor allem dadurch deutlich, dass ein Großteil der weltweiten Parkour-Community eine zunehmende Reglementierung von Parkour und Freerunning kritisiert. Diese Reglementierung würde einen Verlust der Freiheit, Kreativität und Authentizität der Bewegungskünste bedeuten. Auch wir sehen diese Entwicklung kritisch und verstehen uns daher als Plattform und Anlaufstelle rund umd das Thema Parkour & Freerunning.

Alles kann, nichts muss.

Der Zweck des Vereins ist die Ausübung, Förderung, Weiterentwicklung, Repräsentation und Etablierung der Bewegungskünste Parkour und Freerunning. Hierbei legt der Verein im besonderen Maße Wert auf die Bildung der Persönlichkeit von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Durch die Verknüpfung von Parkour und Pädagogik, möchten wir eine authentische und nachhaltige Vermittlung der Bewegungskünste ermöglichen.

hot-drink.png

UNSERE PROJEKTE

Über die Jahre haben wir verschiedene Projekte gestartet und realisiert um das Angebot für die Jugend von Regensburg zu erweitern und neue Wege zu schaffen.

 
 
icon-halle.png

PARKOUR-HALLE

Im Januar 2017 eröffneten wir die erste TÜV-geprüfte und gemeinnützige Parkour-Halle Deutschlands in Regensburg.

Wir könnten nicht stolzer sein!

logo-dosb.png

INTEGRATIVES TRAINING

Neben der hohen Resonanz unseres Veranstaltungsformats "interkulturelle Parkour Jam" erreichten uns zunehmend Anfragen an einem langfristigen Parkourangebot für Flüchtlinge. Durch die Bewegungskunst Parkour können nicht nur physische sondern auch sprachliche und kulturelle Hindernisse überwunden werden. Deshalb bieten wir Interessierten Flüchtlingen ein kostenloses Parkour-Training an. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich die Parkour Regensburg Mitgliedschaft zu erarbeiten (z.B. Mithilfe im Hallenbetrieb) und somit ein vollwertiges Mitglied im Vereinsleben zu werden. Du hast Interesse bekommen?

icon-park.png

PARKOUR-PARK

Anfang 2015 wurde Parkour Regensburg e.V. zu einer Jugend-Partizipationsrunde im Jugendzentrum Kontrast eingeladen. In diesem Rahmen wurden Jugendliche zur Neugestaltung der Außenspielflächen vom Regensburger Marina-Quartier befragt. Schnell wurde deutlich, dass sich ein Großteil der Befragten eine „ungestörte“ Trainingsumgebung für Parkour und Freerunning wünscht. Wir konnten die beteiligten offiziellen Stellen davon überzeugen, einen Teil der Freifläche für einen Parkour-Park bereitzustellen. Was uns besonders freut: viele der Jugendlichen waren Teilnehmer an vergangenen Parkour-Workshops und wurden so vom Parkour-Spirit gepackt.

wer.png

DAS TEAM

Wir setzen uns für euch ein und haben uns das Ziel gesetzt die Werte von Parkour zu vermitteln und mit euch unsere Leidenschaft zu teilen.

 
 

VORSTAND

+ Was macht der Vorstand?

Der Vorstand besteht aus dem ersten und zweiten Vorsitzenden, dem Schatzmeister und dem Schriftführer. Der Vorstand wird jährlich auf der Mitgliederversammlung von den Mitgliedern gewählt. Für folgende Aufgabenbereiche ist der Vorstand verantwortlich: Offizielle Ansprechpartner & Repräsentanten nach Außen, Zentrale Organisation der Vereinsangelegenheiten, Ausführung der Beschlüsse der Mitgliederversammlung, Vorbereitung & Einberufung der Mitgliederversammlung, Aufstellung eines Haushaltsplans für jedes Geschäftsjahr, Erstellung des Jahresberichts über Vereinsaktivitäten, Buchführung & Inventarverzeichnis, Verwaltung des Vereinsvermögens, Erstellung von Haushaltsplan & Rechenschaftsbericht, Einnahmen- & Haushaltskontrolle, Erklärungen für Steuer & Gemeinnützigkeit, Protokollführung.

 

ORGA

+ Was macht das Orga-Team?

Unser Orga-Team (Organisations-Team) nimmt neben dem Vorstand und den Trainern eine wichtige Funktion in der Vereinsarbeit ein. Es kümmert sich um sämtliche Belange, die weder vom Vorstand noch von den Trainern durchgeführt werden und steht dem Vorstand beratend zur Seite. Egal ob regelmäßige Aufgaben (z.B. Unterstützung bei Veranstaltungen) oder Gelegenheitsaufgaben (z.B. Besorgungsfahrten), so werden im Orga-Team auch große Projekte umgesetzt. Das Orga-Team bietet dir die Plattform, dich mit deinen eigenen Ideen einzubringen, dich an bestehenden Aufgaben zu beteiligen und dich für den Verein aktiv einzusetzen. Hier findest du alle Ansprechpartner, Projekte und anfallende Aufgaben. Hilf uns den Verein weiterzuentwickeln!

 

TRAINER

+ Was machen die Trainer?

Unser Trainer-Team besteht aus Pädagogen, Sportstudenten und ausgebildeten Parkour-Trainern. Die Trainer sind für die Ausführung und Organisation der Trainingsangebote zuständig. Sie betreuen euch vor Ort, setzen neue Trainingsimpulse und treffen sich in regelmäßigen Abständen, um neue Konzepte für euer Training zu erarbeiten. Du möchtest unsere Trainer besser kennenlernen oder interessierst dich für einen Trainer-Job? Dann bist du hier genau richtig!